Angewandtes Requirements-Engineering

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Paul Huber, MBA

Dauer: Wählbar 1 oder 2 Tage

Inhalt:

In diesem Workshop stellen wir anhand eines Mini-Projektes vor, was Requirements sind, wie man sie gewinnt und vor allem, wie Sie durch den Einsatz von Requirements-Engineering gewinnen.
Anhand einer Kaffeemaschine als Projektgrundlage führen wir Sie in das Thema "Requirements-Engineering" ein und machen Sie mit der Arbeitstechnik vertraut. Durch Kleinaufträge in der Gruppe wird die Theorie sofort in praktisches Know-how umgewandelt.



Der 2-tägige Workshop enthält folgende Hauptkapitel:

Teil 1: Analyse und Formulieren von Requirements

  • Begrüßung und Motivation
  • Vorstellung des Projekts
  • Kreativitätstechniken
  • Analysetechniken
  • Risikoanalyse

 

Teil 2: Formulierung und Verifizierung von Requirements

  • Klassifizierung von Requirements
  • weitere Ermittlungstechniken von Requirements
  • Sprachliche Analyse und Formulierung von Requirements
  • Qualitätskriterien von Requirements
  • Requirements-Management
  • Strukturelle Anforderung an ein Requirement
  • Formale Kriterien eines Requirements
  • Reporting und Metriken

Der 2-tätige Workshop beinhaltet: Teil 1: Requirements sowie Teil 2: Requirements-Engineering.

Teil 3: Requirements-Management ist auch für einen Tag buchbar.

 

Termine auf Anfrage

Anmeldeformular: hier:

Seminargebühr 1 Tag: 489,-- €, 2 Tage: 978,--, 3 Tage: 1.368,-- € zzgl. MwSt.

Ort: Neu-Ulm

 

Sie möchten den Kurs für mehrere Mitarbeiter buchen? Kontaktieren Sie uns, ab dem 2. Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen gibt es unsere Kurse zum Inhouse-Tarif. Alternativ können wir Ihnen den Kurs auch als Inhouse-Seminar anbieten!